Was ist die Bürgerstiftung Donaueschingen?

Anders als Stiftungen herkömmlicher Art, die von Einzelstiftern teilweise mit erheblichen Vermögenswerten ausgestattet sind, sammelt eine Bürgerstiftung größere und kleinere Beträge bei vielen Bürgern ein, um damit gemeinnützige Projekte zu fördern.

Es gibt zwei Möglichkeiten, mit der Sie die Arbeit der Donaueschinger Bürgerstiftung unterstützen können:

Die Zustiftung
Mit einer Zustiftung stocken Sie das Stiftungskapital auf. Das bedeutet: Ihr Geld wird dauerhaft angelegt, mit den Zinserträgen finanziert die Donaueschinger Bürgerstifung ihre Arbeit. Durch eine Zustiftung von mindestens 500 Euro für Privatpersonen und 5.000 EUR für Firmen sind Sie auch Mitglied der Stiftungsversammlung. Es können aber auch kleinere Beträge zugestiftet werden.

Die Spende

Mit einer Spende unterstützen Sie die laufende Arbeit der Donaueschinger Bürgerstiftung. Das heißt: Ihre Spende wird zeitnah in voller Höhe für Projekte der Bürgerstiftung verwendet. Durch eine Spende können Sie dazu beitragen, dass die Stiftung zusätzlich zu den Zinserträgen aus dem Stiftungskapital Geld bekommt, um kurzfristig größere Projekte zu finanzieren.

Steuerliche Abzugsfähigkeit

Ob Spende oder Zustiftung - in beiden Fällen erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt.

Bitte tragen Sie unter Verwendungszweck ein, ob es sich um eine Zutiftung oder eine Spende handelt.